Das Hilfswerk des Lions Club München-Keferloh e.V. veranstaltete zum 15. Mal sein hochkarätiges Hallen-Fußballturnier in der Sporthalle Haar-Eglfing. Zwölf namhafte Sponsorenmannschaften kämpften um die begehrten Trophäen. Beim diesjährigen Fußball-Benefizturnier des Lions Clubs konnten über 800 interessierte Gäste über den Tag begrüßt werden.

28 spannende Spiele begeisterten die Zuschauer, die sowohl wegen des Fußball-sports als auch wegen des legendären Kuchenbuffets und anderer kulinarischer Köstlichkeiten in die Halle kamen. Die München-Keferloher Lions und ihre Familienmitglieder verwöhnten die Gäste mit leckeren Torten, frischen Leberkäsesemmeln, Sandwichs und verschiedenen Wraps.

Auch in diesem Jahr hatte der Lions Club wieder Super-Preise für die Tombola zusammengetragen, wie z.B. einen TV-Flatscreen, einen Tablet-Computer, einen Mercedes Benz-Gutschein von Autohaus Simon Gruber für ein Wochenende für 2 Personen im Wert von 500,00 €, ein Wochenende für 2 Personen im Hotel „Tirollodge“ in Elmau, diverse Einkaufsgutscheine und viele weitere wertvolle Preise. Insgesamt gab es 300 tolle Preise mit einem Gesamtwert von über 10.000 € zu gewinnen.

Sieger des Turniers wurde die Mannschaft des WSV Glonn Alpin, die sich in einem spannenden Finale mit vier zu drei Toren gegen die Mannschaft der BSG Webasto durchsetzen konnte.

Die Moderation des gesamten Turniertages erfolgte durch einen Prominenten aus der Welt des Sports: Ralf Exel, Sat.1 Bayern-Ikone und Publikumsliebling. Zusammen mit Thomas Reichel, Dritter Bürgermeister der Gemeinde Haar wurden die Pokale an die Siegerteams überreicht.

Beim 15. Benefizturnier konnte schließlich ein Erlös von über 20.000,00 € verbucht werden, der dem Lions Club München Keferloh wieder viele Möglichkeiten eröffnet, im Münchner Osten unterstützend aktiv zu werden. In diesem Jahr wird unter anderem das Förderprojekt „Be a Winner“ der Mittelschule Haar unterstützt. Weitere unterstützungswürdige Institutionen werden vom Lions Club zurzeit geprüft.

Lions-Präsident Frank Issing: „Wir sind stolz auf unsere Spendeneinnahmen. So ein Ergebnis motiviert uns für die zukünftigen Lions-Aktionen im Münchner Osten und natürlich auch für das kommende Benefiz-Fußballturnier im nächsten Jahr.