Der Wintersportverein Glonn e.V. wurde 1970 gegründet.

Durch neue und innovative Ideen hat sich der Verein zu seiner heutigen Größe mit
ca. 1700 Mitgliedern entwickelt. (Struktur siehe unten)

Das sehr vielseitige Sportangebot reicht von Leistungssport über
Breiten- und Gesundheitssport bis zum FUN-Sport.

Neben dem Leistungs- und Wettkampfsport bietet der WSV Glonn ein umfangreiches Angebot im Freizeit-, Breiten- und Gesundheitssport.

Ein hoher Ausbildungsstandard unserer Trainer und Übungsleiter garantiert die gute Qualität unserer Sportangebote.

Verschiedene Angebote im Gesundheitssport (z.B. Wirbelsäulengymnastik, Wassergymnastik, etc.) sind mit den Gütesiegeln „Pluspunkt Gesundheit“ und „SPORT PRO GESUNDHEIT“ des Deutschen Turnerbundes ausgezeichnet worden. Aufgrund des hohen Ausbildungsniveaus unserer Trainer werden einige unserer Kurse im Gesundheitssportbereich von manchen Krankenkassen auf Antrag bezuschusst.

Herausragende sportliche Erfolge bei nationalen und internationalen Wettkämpfen erzielten in den Jahren 1988 bis 1994 Silvester Neidhardt (Ski Alpin), 2003 bis 2009 Maxi Pupp (Nationalmannschaft Ski Cross), 2003 bis heute Julius Garbe (Nationalmannschaft Ski Freestyle).

Über den reinen Sportbereich hinaus engagiert sich der WSV Glonn auch im gesellschaftlichen Leben der Marktgemeinde Glonn. Seit den 70er Jahren führte der Verein das beliebte Weinfest am Markplatz bis 1994 durch.
Sonnwendfeiern, Radl-Grillfahrten für die Familie, Bergwanderungen, Faschingsbälle und Faschingsumzüge fanden stets regen Zuspruch.
Auch das bis heute existierende Glonner Ferienprogramm für Kinder wurde 1992 vom WSV ins Leben gerufen.